Niedersachen klar Logo

Eine Sozialarbeiterin / einen Sozialarbeiter

Die Justizvollzugsanstalt in Sehnde sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Eine befristete Vollzeitstelle für eine Sozialarbeiterin / einen Sozialarbeiter bzw. eine Sozialpädagogin / einen Sozialpädagogen für die Hauptanstalt in Sehnde

(m / w / d)

Die JVA Sehnde stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Sozialarbeiter/-in bzw. eine/n Sozialpädagogen / Sozialpädagogin zur Betreuung von männlichen erwachsenen Straf- und Untersuchungsgefangenen ein.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle nach der Entgeltgruppe 9 des TV-L, die zunächst für die Dauer von zwei Jahren befristet wird. Eine Besetzung der Stelle in Teilzeitarbeit ist grundsätzlich möglich. Dienst- bzw. Arbeitsort ist die Hauptanstalt in Sehnde.

Für die Einstellung benötigen Sie einen abgeschlossenen Studiengang im Bereich der Sozialarbeit, Sozialwesen oder Sozialpädagogik oder einen vergleichbaren Studienabschluss mit überwiegend sozialwissenschaftlichen Inhalten. Weitere Voraussetzung ist die staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter/-in oder Sozialpädagogin / Sozialpädagoge.

Sie sollten die Bereitschaft mitbringen, auch außerhalb der üblichen Arbeitszeit (z. B. am Wochenende) den Dienst zu leisten. Weitere inhaltliche Einzelheiten können Sie unserer Homepage entnehmen (https://www.justizvollzugsanstalt-sehnde.niedersachsen.de) oder folgen Sie bitte den entsprechenden Verlinkungen auf den weiteren Internetseiten des Niedersächsischen Justizvollzuges.

Die Landesregierung ist bestrebt, Frauen und Männern eine gleiche Stellung in der öffentlichen Verwaltung zu verschaffen und Unterrepräsentanz von Frauen oder Männern in den einzelnen Vergütungs-, Besoldungs- und Entgeltgruppen auszugleichen. In der vorgesehenen Entgeltgruppe besteht eine Unterrepräsentanz von Männern, die ausdrücklich aufgefordert werden, sich zu bewerben.

Anerkannte Schwerbehinderte oder diesen gleichgestellten behinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ein entsprechender Nachweis ist der Bewerbung beizufügen.
Eine Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Voraussetzungen der Stellenausschreibung erfüllen, ist erwünscht.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte telefonisch an die Mitarbeiter/-in der Personalabteilung (Tel.: 05138 - 50 / Durchwahl: -1330 bis -1333).

Wenn Sie interessiert sind

und sich von diesem Stellenangebot angesprochen fühlen, erwarten wir bis zum

08. September 2019 Ihre aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen auf dem Postweg an die

Justizvollzugsanstalt Sehnde, Personalabteilung, Schnedebruch 8, 31319 Sehnde

oder per E-Mail an JVSEH-Poststelle@justiz.niedersachsen.de



 

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln